Bücher zur Aufstellungsarbeit:

Dr. med. Ilse Kutschera, Christiane Schäffler
Was ist nur los mit mir?
Krankheitssymptome und Familienstellen
Verlag: Kösel

"Der Körper beginnt zu schreien, wenn seelische Bedürfnisse ignoriert werden." Dr. med. Ilse Kutschera, Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, hat diese Beobachtung im Laufe ihrer langjährigen Praxis immer wieder gemacht. Warum welche Symptome wann auftreten und wo deren Ursachen liegen, ist eine zentrale Frage ihrer Arbeit. In der von Bert Hellinger begründetetn Methode des Familienstellens fand sie einen therapeutischen Ansatz, der die schulmedizinische Sichtweise ideal ergänzt.


Jakob Robert Schneider
Das Familienstellen
Grundlagen und Vorgehensweisen
Verlag: Carl-Auer

Auszug Klappentext:
Jakob Robert Schneider, einer der weltweit erfahrensten Aufsteller, legt mit diesem Buch einen gut gelungenen, komprimierten Ein- und Überblick zum Familienstellen vor. Das Buch ist ein Leitfaden für alle, die das Familienstellen (kennen)lernen oder ihre Kenntnisse vertiefen wollen, es vermittelt eine gute Gesprächsgrundlage und Voraussetzung für die fachliche und öffentliche Diskussion dieser Methode und gibt eine Orientierung für den Laien, der sich für Problemlösungen in der Familie und das Gelingen von Beziehungen interessiert.


Stephan Hausner
Auch wenn es mich das Leben kostet!
Systemaufstellungen bei schweren Krankheiten und lang anhaltenden Symptomen
Verlag: Carl-Auer

Auszug Klappentext:
Es gibt viele Gründe, warum Patienten, trotz aller ärztlicher Kunst, keine Positiven Reaktionen auf eine medizinische Therapie zeigen, warum Kranke mit chronischen Symptomen von einem Arzt zum nächsten laufen und dennoch keine Linderung erfahren. Stephan Hausner hat in seiner langjährigen Arbeit als Heilpraktiker erfahren, dass generationsübergreifende Verstrickungen und familiendynamische Zusammenhänge Hindernisse auf dem Weg zur Gesundheit sein können.
Systemaufstellungen können eine medizinische Behandlung unterstützen, besonders wenn diese bis dahin nicht zum Erfolg geführt hat. Der Blick auf familiäre, generationsübergreifende Hintergründe kann ein wichtiger Baustein sein in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept. Er öffnet dem Arzt bzw. Therapeuten neue Wege und kann Ressourcen zur Selbstheilung aktivieren. Dieses Buch gibt einen Einblick in das heilsame Potenzial von Systemaufstellungen.

 

Bücher zum Thema Spiritualität und inneres Wachstum:

Wielfried Nelles
Das Leben hat keinen Rückwärtsgang
Die Evolution des Bewusstseins, spirituelles Wachstum und Familienstellen
Verlag: Innenwelt Verlag

Auszug Klappentext:
Wohin trägt und das Leben?
Wie kommen wir in Kontakt und in Einklang mit dem, was wir sind?
Wie prägt das Bewusstsein unserer Zeit unsere Sicht der Welt?
Was bindet, formt und wandelt unser persönliches Bewusstsein?
Wie beeinflussen sich kollektive und persönliche Wachstumsprozesse?

Diesen Fragen geht Wilfried Nelles in seinem Buch nach. In klarer und anschaulicher Sprache zeichnet er eine Landkarte des Bewusstseins und seiner Entwicklung, die sowohl Orientierung bietet als auch persönlich berührt. Vor dem Hintergrund dieser Landkarte zeigt er dann, welche Rolle die Therapie im Allgemeinen und das Familienstellen im Besonderen im Prozess der spirituellen Entfaltung des Bewusstseins spielen. Dabei entwickelt er eine neue Theorie und Praxis des Familienstellens im Dienst des spirituellen Wachstums.


Wilfried Nelles

Der Lebens-Integrations-Prozess
Umarme dein Leben
Wie wir seelisch erwachsen werden
Verlag: Innenwelt Verlag

Auszug Klappentext:
>    Die ureigene seelische Mitgift erkennen
>    Seine Lebensaufgabe zu sich nehmen und ihr zustimmen
>    Inhaltliche Neuausrichtung und methodische Erweiterung des Familienstellens

So erwachsen wir uns auch in vielen Lebensbereichen fühlen und nach außen präsentieren mögen, so sehr prägen kindliche Gefühle und Verhaltensmuster unseren Alltag. Mit dem “Lebens-Integrations-Prozess” stellt Wilfries Nelles ein Verfahren vor, das uns dabei hilft, zu sehen und zu fühlen, was der innere Sinn, die innere Vision unseres Lebens ist. Diese Vision, die wir - verstrickt in Lebenskämpfe - oft vergessen haben, tragen wir von Anbeginn an in uns. In dem hier vorgestellten Verfahren können wir damit wieder Kontakt aufnehmen und Verletzungen unseres Lebens in den Hintergrund terten lassen.


Willigis Jäger

Die Welle ist das Meer
Mystische Spiritualität
Verlag: Herder Spektrum

Auszug Klappentext:
Mystik, was ist das – ganz praktisch? Willigis Jäger, ein ausgewiesener Mystikkenner, spiritueller Lehrer und Zen-Meister beschreibt den spirituellen Weg und erklärt, was es mit mystischen Erfahrungen auf sich hat. Dabei weitet er den Blick für ein Bewusstsein, das die alte Weltsicht überschreitet und uns damit ein neues Welt- und Menschenbild vermittelt, das auch den modernen Naturwissenschaften entspricht. Eine Sicht, die neue Horizonte öffnet und den tiefen Reichtum sowohl der christlichen als auch anderer religiöser Kulturen erschließt.


Osho

Das Osho Chakra Buch
Die Wissenschaft der feinstofflichen Bewusstseinsebenen
Verlag: Osho Verlag

Auszug Klappentext:
Die Welt der Träume und ihr Ursprung, die psychologische und spirituelle Entspannung, die “Landkarte” des Tantra, die Wissenschaft und die Transformation des feinstofflichen Körpers, sind nur einige der Themen dieses vielschichtigen Werkes.
Jedes Kapitel schafft einen anderen Zugang zu einer großartigen Welt, die unsere eigentliche Essenz ist: Energie und Licht.
Osho gelingt es auf jeder Seite dieses Werkes, tiefste esoterische Zusammenhänge verständlich und einfach darzustellen. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die an der Transformation des menschlichen Energiepotenzials arbeiten.


Osho
Intelligenz des Herzens
Verlag: Osho Verlag

Auszug Klappentext:
Meine ganze Botschaft ist eine Botschaft der Dankbarkeit dem Leben gegenüber, eine Botschaft, die euch auffordert, zu tanzen, zu singen und das Leben zu feiern. Ich möchte, das ihr aufblüht wie die Blumen, daß ihr in den Himmel fliegt wie die Vögel, daß ihr von den Sternen und den Planeten tanzen lernt und mit den Wasserfällen singt. Ich liebe das Leben. Für mich sind Gott und das Leben ein und dasselbe.


Gregg Braden
Im Einklang mit der göttlichen Matrix
Wie wir mit Allem verbunden sind
Verlag: Koha

Auszug Klappentext:
Gergg Braden verknüpft in seinem neuen Werk Spiritualität und Wissenschaft auf eine neue Art. Er erklärt die Zusammenhänge der Matrix, die schon Max Planck als “Urgrund der Materie” identifizierte. In dieser Matrix des Lebens spiegeln sich alle unsere Überzeugungen und Einstellungen wider. Lassen auch Sie sich von der Matrix faszinieren, und lernen Sie so, die Botschaft des Lebens leicht zu verstehen und umzusetzen.


Gregg Braden
Der Jesaja-Effekt
Das verborgene Wissen von Prophezeiungen und Gebeten alter Kulturen neu entschlüsselt
Verlag: Koha

Auszug Klappentext:
Gibt es eine vergessene Wissenschaft, wie wir die drohenden Kriege, Krankheiten und Katastrophen transzendieren können? Hat irgendwann in grauer Vorzeit etwas eine Lücke hinterlassen im Verständnis unserer Beziehung zur Welt und zueinander?
Zweieinhalbtausend Jahre alte Texte stimmen mit der modernen Wissenschaft überein: Die Antwort auf diese und ähnliche Fragen ist ein entscheidendes “Ja!”. Wir beginnen gerade, die Sprache dieser alten Texte zu verstehen. Sie erinnern uns an zwei machtvolle Phänomene, mit deren Hilfe wir auf den Zustand unseres Körpers und unserer Welt Einfluss nehmen können: Zum einen an die Wissenschaft der Prophetie, die es uns erlaubt, die zukünftigen Auswirkungen von gegenwärtigen Entscheidungen zu sehen; zum anderen an die vergessene, komplexe Praxis des Gebets, durch die wir selbst wählen können, welche der prophezeiten Zukünfte wir erleben werden.

 

Bücher über Geistiges Heilen:

Joachim Faulstich
Das heilende Bewusstsein
Wunder und Hoffnung an den Grenzen der Medizin
Verlag: Knaur

Auszug Klappentext:
Ist es denkbar, dass Menschen gesund werden, weil ihnen ein Heiler die Hände auflegt? Kann Hypnose körperliche Erkrankungen beeinflussen? Ist es möglich, dass Patienten in Träumen den Weg zu ihrer Genesung finden? Kann die Wissenschaft erklären, was bei Spontanheilungen von Krebspatienten geschieht? Sind die Wunder von heute das Wissen von morgen?
Das Buch führt Sie an die Grenzen der Medizin: Aus persönlichen Erfahrungen und Begegnungen, bewegenden Fallgeschichten und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen entsteht das Bild einer Heilkunst, die unseren Vorstellungen von den Möglichkeiten des Bewusstseins verändert. Sie setzt auf die Fähigkeit der Selbstheilung, über die jeder Mensch verfügt, auf die unterschätzte Macht von Geist und Seele.
Ein Plädoyer für eine neue Heilkunst, die Schulmedizin und altes Erfahrungswissen vereint.


Ottmar Jenner
Spirituelle Medizin
Heilen mit der Kraft des Geistes
Verlag: rororo

Auszug Klappentext:
Immer mehr Menschen wenden sich dem Geistigen Heilen zu, weil die Schulmedizin häufig versagt. Denn die Erfahrung zeigt: Es ist risikolos, frei von schädlichen Nebenwirkungen und hilft oft in hoffnungslosen Fällen. Ottmar Jenner liefert eine seriöse Einführung in die spirituelle Medizin und lehrt in praktischen Schritten, wie man selbst mit der Kraft des Geistes Heilen kann.

 

Roswitha Stark / Petra Neumayer
Medizin zum Aufmalen (Band 1-3)
Verlag: Mankau

Auszug Klappentext:
Seit jeher nutzten indianische Völker Zeichen und Symbole, um Kraft und Mut zu stärken. Auch auf dem berühmten Eismensch “Ötzi” fand man auftätowierte Striche an verletzten Körperteilen. Symbole, einfache Striche und Zeichen werden seit Urzeiten und in zahlreichen Kulturen eingesetzt, um Informationen zu übermitteln und die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.
Mitte der 1980er Jahre belebte der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler dieses Wissen neu. Demnach kann der menschliche, tierische und pflanzliche Organismus auf Körper-, Geist-, und Seelenebene durch geometrische Formen und Zeichen heilbringend beeinflusst werden. Die Zeichen wirken wie Antennen auf der Haut und verändern von dort aus das Energiesystem des Körpers. Sie werden auf schmerzende Stellen oder Akupunkturpunkte aufgemalt; mit ihrer Hilfe können Informationen auch auf Wasser oder Heilsteine übertragen werden.

 

 

Bücher zum wissenschaftlichen Hintergrund:

Bruce H. Lipton
Intelligente Zellen
Wie Erfahrungen unsere Gene steuern
Verlag: Koha

Auszug Klappentext:
Warnung: Dieses Buch wird ihre Vorstellung von den Auswirkungen Ihres Denkens und Fühlens für immer verändern. Vielleicht haben Sie es schon geahnt, dass Denken und Fühlen unser physisches Leben bestimmt. Jetzt können Sie sicher sein. Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die biochemischen Funktionen unseres Körpers zeigen, dass unser Denken und Fühlen bis in jede einzelne Zelle hineinwirkt. Der Zellbiologe Bruce Lipton beschreibt genau, wie dies auf der molekularen Ebene vor sich geht.



Daniel Kronick
Das Quantengedächtnis
Warum der Mensch unsterblich ist
Verlag: Contessa

Auszug Klappentext:
Ausgehend von den Erkenntnissen der modernen Quantenphysik versucht Daniel Kronick in diesem Buch schlüssige Erklärungen für die großen Rätsel des Universums und unserer irdischen Existenz zu finden. Mit seiner kosmologischen Theorie eines allgegenwärtigen und ewigen Quantengedächtnisses liefert er erstmals den wissenschaftlich fundierten Nachweis der Unsterblichkeit der menschlichen Seele.

 

Jörg Starkmuth
Die Entstehung der Realität
Wie das Bewusstsein die Welt erschafft
Verlag:  Eigenverlegung des Verfassers,
zu beziehen unter www.schoepfungsprinzip.de


Auszug Klappentext:
Wer oder was erzeugt die Realität, die wir erleben? Dieses Buch wagt den Versuch einer Antwort und stellt in verständlicher Sprache ein Weltbild vor, das die Grundlage der modernen Physik – Relativitätstheorie und Quantenmechanik – mit Erkenntnissen der Realitäts- und Glücksforschung und mit spirituellen Erfahrungen verbindet.

Die Grundthese: Es gibt keine objektive Wirklichkeit – wir selbst erschaffen unsere Realität aus einem unbegrenzten, multidimensionalem Raum von Möglichkeiten. Wir sind keine getrennten Individuen, sondern Aspekte einer universellen Bewusstseinsstruktur, an deren Schöpfungsprozess wir in jedem Moment aktiv mitwirken.

 

Dr. med. E. Alexander
Blick in die Ewigkeit
Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen
Verlag: Ansata

Auszug Klappentext:
Die Ärzte hatten ihn schon aufgegeben, seine Angehörigen machten sich auf das schlimmste gefasst. Als Eben Alexander an einer seltenen Form der Hirnhautentzündung erkrankt und schlagartig ins Koma fällt, fallen seine Gehirnfunktionen nach und nach aus. Doch nach sieben Tagen erwacht er wie durch ein Wunder - und berichtet von einer der faszinierndsten Nahtoderfahrungen, die je ein Mensch gemacht hat. Das besondere daran: Dr. Eben Alexander ist ein international renommierter Neurochirurg und Gehirnspezialist. Kritisch hinterfragt er seine Reise ins Jenseits und überprüft seine Erlebnisse nach streng wissenschaftlichen Kriterien. Die Ergebnisse lassen nur einen Schluss zu: Wir alle sind Teil eines universalen, unsterblichen Bewusstseins - es gibt tatsächlich ein Leben nach dem Tod!